Einfach und flexibel mit SHOMUGO

STARTE DEINEN KOSTENLOSEN SHOP

Teste Deinen eigenen SHOMUGO Brand Store für 30 Tage kostenlos und finde heraus, wie einfach und umfangreich ein E-Commerce System sein kann. Als primärer Shop oder als zusätzlicher Vertriebskanal. Wir sind für Dich da.

SHOMUGO - Online verkaufen

Online-Shop kostenlos erstellen

Wenn du daran denkst, einen Online-Shop zu erstellen, möchtest du natürlich möglichst kostengünstig vorgehen. Eine einfache Google-Suche nach „Online-Shop kostenlos erstellen“ liefert über 136 Milliarden Ergebnisse. Es ist durchaus möglich, fast kostenlos einen Online-Shop aufzubauen und zu betreiben. Doch lohnt sich das wirklich, oder kommen am Ende mehr Kosten auf dich zu, als du gespart hast?

Kostenlos oder umsonst?!

Bevor wir uns der Frage widmen, ob man einen Online-Shop kostenlos erstellen kann, wollen wir einen Unterschied klären: Den Unterschied zwischen kostenlos und umsonst. Stell dir folgendes vor: Bist du kostenlos zur Schule gegangen oder umsonst?

Die meisten von uns würden wohl sagen, dass die Schule kostenlos war, weil unsere Eltern die Kosten übernommen haben. Für manche war der Schulbesuch jedoch umsonst, wenn das Gelernte nicht erfolgreich war oder andere Pläne im Vordergrund standen. Es gibt also einen Unterschied zwischen „kostenlos“ und „umsonst“.

Auch bei Online-Shops verhält es sich ähnlich. Viele Online-Shops werden zwar umsonst erstellt, befüllt und gewartet, aber sie sind trotzdem nicht wirklich kostenlos, sondern kosten jeden Monat Geld oder Umsatz. Deshalb sollten wir uns, wenn wir darüber nachdenken, wie man einen Online-Shop kostenlos erstellen kann, auch mit der Frage beschäftigen, ob dieser nicht doch umsonst ist.

SHOMUGO ist nicht umsonst

Bevor ich dir einige Wege zeige, wie du einen Online-Shop kostenlos (oder möglicherweise umsonst) erstellen kannst, möchte ich dir gerne das Konzept von SHOMUGO näherbringen. SHOMUGO bietet dir deinen eigenen Brand Store (Online-Shop) auf einem Marktplatz und viele Funktionen, die dich beim Aufbau deines E-Commerce Business unterstützen:

  • Du erhältst eine eigene unique URL, optional auch mit eigener Domain.
  • Das Design und Layout sind fix und responsiv.
  • Der Shop ist optimiert für Geschwindigkeit und Sichtbarkeit in Suchmaschinen (SEO).
  • Es gibt einen gesicherten Kundenbereich und deine Kundendaten sind DSGVO-konform geschützt.
  • Schnelle und sichere Zahlungsanbieter wie PayPal & Stripe stehen zur Verfügung.
  • Die Produktverwaltung ist einfach und optional mit Lagerbestand.
  • Du kannst individuelle Versandoptionen (Click&Collect, Post, Spedition, etc.) einrichten.
  • Marketingaktionen, Mengenrabatte, Grundpreisangaben und mehr sind möglich.

All das bekommst du bei SHOMUGO für bereits ab EUR 0,- im Monat. Wir kümmern uns um die Betreuung deines Online-Shops, die Erreichbarkeit, automatisierte Kundenbenachrichtigungen und die ständige Weiterentwicklung des Shops. Wie du siehst, sind wir definitiv nicht umsonst, aber wir bieten dir einen umfangreichen Service zu einem fairen Preis.

Welche Plattformen bieten einen kostenlosen Online-Shop an?

Es gibt bereits bekannte Anbieter auf dem Markt, die einen kostenlosen Online-Shop versprechen und teilweise auch anbieten. Allerdings sollte man genauer hinsehen, da die kostenlose Variante oft stark beschränkt oder aufwendig zu konfigurieren ist.

Hier sind einige der bekannten Player:

  • Shopify – bietet eine kostenlose 14-tägige Testversion an.
  • WooCommerce – ein kostenloses WordPress-Plugin, um einen Online-Shop zu erstellen.
  • Wix – ermöglicht die kostenlose Erstellung eines Online-Shops, aber mit eingeschränkten Funktionen.
  • Square Online – bietet ein kostenloses Tool zum Erstellen eines einfachen Online-Shops.
  • Big Cartel – bietet eine kostenlose Version für bis zu 5 Produkte an.

Wenn du bereits Erfahrung mit einem dieser Anbieter gemacht hast, weißt du wahrscheinlich, dass ein kostenloser Online-Shop nicht wirklich kostenlos ist. In den meisten Fällen gibt es Transaktionskosten bei Zahlungen oder Gebühren für sinnvolle Funktionserweiterungen wie verschiedene Versandoptionen. Es ist also wichtig, die Bedingungen und Kosten genau zu prüfen, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Wie schwer ist es, einen Online-Shop kostenlos zu erstellen? Benötige ich technisches Wissen?

Wenn du dir diese Frage stellst, empfehlen wir dir aus Zeit- und Ressourcengründen, dich nur bedingt mit der Erstellung und Konfiguration eines eigenen Online-Shops zu beschäftigen. Je weniger Wissen du auf diesem Gebiet hast, desto größer ist die Gefahr, dass du überfordert wirst oder unerwartete Kosten entstehen.

Es gibt Anbieter, die für die Registrierung einer eigenen Domain überhöhte Gebühren verlangen, obwohl die Kosten anderswo viel günstiger wären. Wenn du dich nicht auskennst, könntest du versehentlich zusätzliche Gebühren übersehen. Deshalb Vorsicht, wenn du kostenlose Online-Shop-Systeme testen und einrichten möchtest, ohne die entsprechenden Fachkenntnisse zu haben.

Ein Online-Shop sollte dich bei deinem Verkauf und der Sichtbarkeit unterstützen, anstatt deine wertvolle Zeit und dein hart verdientes Geld zu verschlingen. Es mag einfach beginnen, aber je nach Anforderungen kann es schnell zu einer Kostenfalle werden. Daher wird empfohlen, entweder über technisches Wissen zu verfügen oder sich von einer fachkundigen Person beraten zu lassen.

Welche Funktionen und Tools sollte ein kostenloser Online-Shop haben?

Ein (kostenloser) Online-Shop sollte grundlegende Funktionen und Tools bieten, um eine gute Benutzererfahrung zu gewährleisten und den Verkauf deiner Produkte und Dienstleistungen zu erleichtern. Hier sind einige Funktionen, die ein kostenloser Online-Shop haben sollte:

  • Produktkatalog: Der Online-Shop sollte eine einfache Möglichkeit bieten, Produkte zu organisieren und zu präsentieren, einschließlich Bilder, Beschreibungen, Preisen und Lagerbeständen.
  • Warenkorb: Ein Warenkorbsystem ist notwendig, damit Kunden Produkte kaufen und Zahlungen leisten können.
  • Checkout-Prozess: Ein einfacher und intuitiver Checkout-Prozess hilft dabei, Kundenabwanderung zu reduzieren und den Kaufprozess reibungslos zu gestalten.
  • Zahlungsabwicklung: Der Online-Shop sollte sichere und zuverlässige Zahlungsmethoden unterstützen, wie Kreditkarten, PayPal und andere Online-Zahlungsanbieter.
  • Versandoptionen: Verschiedene Versandoptionen sollten angeboten werden, um Kunden eine Auswahl zu geben und die Lieferung von Produkten zu erleichtern.
  • Suchfunktion: Eine effiziente Suchfunktion erleichtert es Kunden, Produkte schnell zu finden.
  • Kundenkonten: Ein Kundenkonto ermöglicht es Kunden, ihre Bestellungen und Lieferungen zu verfolgen und zukünftige Bestellungen schneller abzuwickeln.
  • Responsive Design: Der Online-Shop sollte auf allen Geräten gut aussehen und eine benutzerfreundliche Erfahrung bieten, unabhängig davon, ob Kunden auf einem Desktop-Computer oder einem Mobilgerät einkaufen.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen, wenn ich einen kostenlosen Online-Shop erstelle?

Ja, definitiv. Bei der Erstellung eines kostenlosen Online-Shops können verschiedene Einschränkungen auftreten, die dich früher oder später Geld und Umsatz kosten können. Hier sind einige mögliche Einschränkungen:

  • Eingeschränkte Funktionalität: Möglicherweise stehen dir nicht alle Funktionen und Tools zur Verfügung, die du für einen vollständig ausgestatteten Online-Shop benötigst.
  • Limitierte Anzahl von Produkten: Die Anzahl der Produkte, die du in deinem Online-Shop haben kannst, ist begrenzt.
  • Eingeschränkte Anpassungsmöglichkeiten: Die Anpassungsmöglichkeiten deines Online-Shops sind eingeschränkt, beispielsweise durch begrenzte Vorlagen oder Designs.
  • Einschränkungen bei der Integration von Zahlungs- und Versandoptionen: Einige kostenlose Plattformen können die Anzahl der integrierbaren Zahlungs- und Versandoptionen einschränken.
  • Werbung: Viele kostenlose Online-Shop-Anbieter nutzen Werbung auf deinem Shop, um ihre eigenen Dienste oder Produkte zu bewerben.

Fazit

Die Idee, einen Online-Shop kostenlos zu erstellen, kann sich schnell zu einem teuren Projekt entwickeln. Kostenlose Systeme bieten oft nur begrenzte Funktionen und Möglichkeiten. Sogar bei einem vermeintlich kostenlosen CMS wie WordPress mit dem Plugin WooCommerce können kostenpflichtige Funktionen und Erweiterungen anfallen.

Deshalb haben wir SHOMUGO ins Leben gerufen. Bei uns kannst du dich voll und ganz auf deine Produkte und den Versand konzentrieren, während wir uns um das Design, die Absicherung, die Zahlungsanbieter und sogar die automatische Kundenkommunikation kümmern. Teste uns ganz ohne Risiko.

Super-Fast-Anmeldung (Single Click)