Einfach und flexibel mit SHOMUGO

STARTE DEINEN KOSTENLOSEN SHOP

Teste Deinen eigenen SHOMUGO Brand Store für 30 Tage kostenlos und finde heraus, wie einfach und umfangreich ein E-Commerce System sein kann. Als primärer Shop oder als zusätzlicher Vertriebskanal. Wir sind für Dich da.

SHOMUGO - Online verkaufen

Was kostet ein Online-Shop?

Ein Online-Shop ist mittlerweile für nahezu jeden Verkäufer und Dienstleister sinnvoll, insbesondere seit der Corona-Pandemie. Es ermöglicht nicht nur den Verkauf und Versand physischer Produkte, sondern auch den Vertrieb digitaler Produkte und Dienstleistungen.

Damit der Online-Verkauf wirklich einfach wird, ist die Wahl des richtigen Online-Shop-Systems entscheidend. Viele Systeme bieten nur grundlegende Funktionen, während spezifische Funktionen oft viel Geld kosten und Fachkenntnisse erfordern, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Dabei wird häufig übersehen, dass auch die Wartung des gesamten Systems und etwaiger Zusatzfunktionen berücksichtigt werden muss.

Doch das ist noch nicht alles. Schauen wir uns das im Detail an:

Diese Kosten kommen mit einem Online-Shop auf Dich zu

Das Online-Shop-System

Es gibt verschiedene Optionen für Online-Shop-Systeme, die sich in Bezug auf Kosten und Funktionalität unterscheiden. Ein kostenfreies Online-Shop-System ist zum Beispiel WordPress mit WooCommerce. Diese Kombination bietet eine solide Grundlage für den Aufbau eines Online-Shops. Es gibt jedoch auch andere Systeme, wie VirtueMart oder RedShop für Joomla, die ähnlich funktionieren.

Die Kosten für das Online-Shop-System liegen zwischen 0 € und 5.000 € oder mehr

Die Kosten für ein Online-Shop-System können stark variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Einige Systeme bieten eine kostenlose Basisversion an, während für erweiterte Funktionen oder spezielle Anpassungen Kosten anfallen können. Die Preisspanne für ein Online-Shop-System reicht von 0 € bis hin zu 5.000 € oder sogar mehr, je nach den individuellen Anforderungen und dem gewählten System.

Bei der Wahl eines Online-Shop-Systems ist es wichtig, auch die rechtlichen Aspekte zu berücksichtigen. Viele der standardmäßig verfügbaren Lösungen sind nicht von Anfang an rechtskonform, insbesondere im Hinblick auf gesetzliche Vorgaben wie die Button-Lösung (siehe WKO). Es können Anpassungen am System erforderlich sein, um den rechtlichen Anforderungen zu entsprechen. Diese Anpassungen können entweder selbst vorgenommen oder von Fachleuten durchgeführt werden, was zusätzliche Kosten verursachen kann.

Damit kommen wir zum nächsten Kostenpunkt:

Funktionen des Online-Shops

Bei der Einrichtung eines Online-Shops ist es wichtig zu beachten, dass jeder Händler, Verkäufer oder Dienstleister individuelle Anforderungen an seinen Online-Shop hat. Aus diesem Grund bieten Online-Shop-Systeme in der Regel nur grundlegende Funktionen, die entweder kostenlos oder gegen eine Gebühr erweitert werden können. Diese Funktionserweiterungen ermöglichen beispielsweise die Integration einer Schnittstelle zu einem anderen System, wie einer Kundenverwaltung oder einer Zahlungsabwicklung, oder erfüllen spezifische Anforderungen, die über die Standardfunktionen hinausgehen.

Die Kosten für Funktionserweiterungen liegen zwischen 50 € und 10.000 € oder mehr.

Die Kosten für solche Funktionserweiterungen können stark variieren und liegen normalerweise zwischen 50 € und 10.000 € oder sogar noch höher. Der Preis hängt von der Komplexität der gewünschten Funktionen und der Bekanntheit des Online-Shop-Systems ab. Je weniger verbreitet ein bestimmtes Online-Shop-System ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass individuelle Anpassungen erforderlich sind, um die spezifischen Anforderungen zu erfüllen. Dies kann zu höheren Kosten führen, da die Entwicklung und Implementierung solcher Anpassungen Zeit- und Ressourcenintensiv sein kann.

Design des Online-Shops

Sobald der Online-Shop installiert und konfiguriert ist, muss das Design an die Marke angepasst werden. Dabei ist es wichtig, dass das Design intuitiv und responsiv ist, sodass Kunden die Oberfläche leicht bedienen können und das Layout auf allen Geräten (Handy, Tablet, PC usw.) gleich aussieht. Dieser Punkt mag banal klingen, ist aber oft der teuerste und aufwändigste.

Die Kosten für das Design starten bei etwa 2.000 € und können weit darüber hinausgehen.

Mehrsprachigkeit des Online-Shops

Die Mehrsprachigkeit eines Online-Shops ist von entscheidender Bedeutung, um ein breiteres Kundenspektrum zu erreichen. Es ist jedoch überraschend, dass vielen Händlern und Verkäufern noch nicht klar ist, welches Potenzial darin steckt. Die Implementierung von Mehrsprachigkeit kann jedoch eine komplexe und zeitaufwändige Aufgabe sein. Es erfordert die Erstellung von Produkten in verschiedenen Sprachen, die Einrichtung einer benutzerfreundlichen Sprachauswahl und die Berücksichtigung weiterer wichtiger Aspekte.

Die Kosten für die Mehrsprachigkeit beginnen bei etwa 1.000 € und können nach oben hin variieren, einschließlich laufender Kosten.

Die Kosten für die Umsetzung der Mehrsprachigkeit können je nach Umfang und Komplexität variieren. In der Regel liegen die Kosten jedoch bei etwa 1.000 € und können weiter steigen, insbesondere wenn laufende Aktualisierungen und Anpassungen erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die verschiedenen Sprachversionen des Online-Shops aktuell und optimiert sind.

Webserver und Technik

Die Kosten für den Server und dessen Administration werden oft übersehen. Um einen Online-Shop erreichbar zu machen, wird ein Webserver benötigt. Idealerweise mit einer eigenen Domain oder einer anderen URL. Manche Systeme bieten Cloud-Lösungen mit Serveradministration an, andere erfordern einen Dritten, der die Technik wartet, konfiguriert und im Fehlerfall helfen kann.

Die monatlichen Kosten für den Webserver starten in der Regel ab etwa 50 € und haben nach oben hin keine Grenzen.

Rechtssicherheit

Ein Online-Shop muss viele rechtliche Anforderungen erfüllen, wie beispielsweise die Kennzeichnung von Preisen, gültige AGB, Widerrufsbelehrung, Produkthinweise und vieles mehr. Es mag verlockend sein, diese Dinge mit kostenlosen Generatoren oder kopiertem Inhalt zu erledigen. Das ist jedoch nicht zu empfehlen, da es schnell sehr teuer werden kann. Vertraue in Bezug auf Rechtstexte und Rechtssicherheit jemandem, der sich damit auskennt und dir zur Seite steht, falls ein rechtlicher Vorfall eintritt.

Die Kosten für Rechtssicherheit beginnen ab etwa 10 € pro Monat.

Werbung und Marketing

Um erfolgreich Besucher und Kunden für deinen Online-Shop zu gewinnen, reicht es nicht aus, lediglich einen Online-Shop und eine Domain einzurichten. Eine aktive Bewerbung und Bekanntmachung deiner Webpräsenz sind von entscheidender Bedeutung. Hierfür stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Du kannst selbst Social-Marketing betreiben, was jedoch Zeit und Engagement erfordert. Alternativ kannst du auf Anzeigen und Agenturen zurückgreifen, die jedoch ein entsprechendes Budget voraussetzen.

Realistische Budgets für Werbung beginnen bei etwa 100 € pro Monat und bieten nahezu unbegrenzte Möglichkeiten nach oben.

Es ist realistisch, monatlich etwa 100 € für Werbung einzuplanen. Dabei bieten sich nahezu unbegrenzte Möglichkeiten nach oben. Du kannst beispielsweise bezahlte Anzeigen auf Social-Media-Plattformen schalten, Suchmaschinenmarketing betreiben oder Influencer-Marketing nutzen. Je nach Zielgruppe und Marketingstrategie können die Kosten variieren.

Fazit

Bei der Einrichtung eines eigenen Online-Shops sind die genannten Kostenpunkte unvermeidlich. Um erfolgreich zu sein, lohnt es sich jedoch, eine alternative Perspektive zu betrachten. Mit SHOMUGO, dem Marktplatz für Brand Stores, kannst du deine Produkte oder Dienstleistungen online verkaufen, ohne die üblichen hohen Kosten und den Aufwand, der mit der eigenen Shop-Einrichtung einhergeht.

Im Vergleich zu herkömmlichen Online-Shop-Systemen bietet SHOMUGO zahlreiche Vorteile. Die einfachste Nutzung des Marktplatzes ist kostenlos (SHOMUGO Hello), während Funktionserweiterungen und Designanpassungen in den höherwertigenPaketen enthalten sind. Du musst dich nicht um die Mehrsprachigkeit kümmern, da sie mit echten SEO-Funktionen bereitgestellt wird. Die monatlichen Fixkosten sind gering und es gibt transparente Provisionsgebühren. Zudem unterstützt SHOMUGO dich mit kontinuierlichen automatischen Funktionserweiterungen und bietet einen zuverlässigen Kundensupport.

Teste SHOMUGO und entdecke die Möglichkeiten eines neuen Online-Shops auf einem neuen Level. Bei weiteren Fragen steht unser FAQ-Bereich zur Verfügung, und wir sind gerne bereit, dich über den Kontaktweg zu unterstützen.

Features und Kosten im Vergleich

Online-ShopMarktplatzSHOMUGO
Online-Shop Systemab EUR 0,- bis >5.000,-0,-ab EUR 0,-
Funktionserweiterungenab EUR 0,- bis >10.000,-Nicht möglichInkludiert1)
Design Anpassungab EUR 500,-Nicht möglichInkludiert2)
Mehrsprachigkeit (mit echten SEO Funktionen)ab EUR 1.000,-Bedingt möglichInkludiert
WebServerab EUR 50,-/Monat0,-0,-
Rechtssicherheitab EUR 10,-/MonatUnbekanntab EUR 10,-/Monat
Werbekostenab EUR 100,-/MonatNicht möglichIndividuell3)
Monatliche Fixkosten0,-ab ~49,-ab EUR 0,-
ProvisionsgebührKeine~ 5 bis 20%3 bis 10%

1) Bei SHOMUGO werden die Funktionen Deines E-Commerce System laufend und ganz automatisch erweitert. 2) Design Anpassungen können kostenlos via CSS-Farben und Banner selbst vorgenommen werden. 3) Ausgaben für Werbemaßnahmen für deinen SHOMUGO Online-Shop sind erlaubt und möglich und sind von Dir selbst und individuell zu berücksichtigen.

Super-Fast-Anmeldung (Single Click)